TRANSLATIONALE MEDIZIN? WIE EIN STRUDEL MEHR SAGT ALS 1'000 WORTE

Sitem-insel ist das Schweizerische Kompetenzzentrum für Translationale Medizin und Unternehmertum. Ihre Mission ist es, Forschung möglichst rasch dem Patienten zu Gute kommen zu lassen und dies in höchster Qualität. Sitem-insel liegt auf dem Insel-Campus und profitiert von der Nähe zum grössten Schweizer Universitätsspital (Inselspital). Das 20’000 m2 grosse, transparente Glasgebäude entspricht in seiner Architektur dem Gedanken der Offenheit und der multidisziplinären Zusammenarbeit.

1. EINE REISE BEGINNT IMMER MIT DEM ERSTEN SCHRITT

Die Eröffnung des sitem-insel Gebäudes stand bevor und weil es nicht ganz einfach ist, das Thema bzw. den Begriff «translationale Medizin» zu erklären, meldete sich der CEO bei PINKTANK. Ihm war klar, dass dieses komplexe Thema für die Kommunikation gegen aussen eine gute Story braucht. Gleichzeitig sollte die neue Story (Corporate DNA) helfen, dass sich das neue Team bereits von Anfang an mit sitem-insel identifiziert kann und das nötige Gemeinschaftsgefühl entwickelt.

2. AN DIE ARBEIT!

Damit die Story Form annehmen konnte, wurde ein Playful Workshop zum Thema Storytelling organisiert. Gemeinsam erarbeitete man verschiedene Ansätze, was die Kernbotschaft und der kommunikative USP (Alleinstellungsmerkmal) von sitem-insel sein könnten. Besonderes Augenmerk wurde daraufgelegt, dass Laien verstehen, worum es bei sitem-insel resp. der «translationalen Medizin» geht, sich aber gleichzeitig auch das Fachpersonal angesprochen fühlt.

Man konnte ein Zielbild schaffen und die Corporate DNA herauskristallisieren. Der Prozess der Transformation war also eingeleitet.

3. 1, 2 ODER 3, OB DU WIRKLICH RICHTIG STEHST…

Der gesammelte Output aus dem Playful Workshop lieferte PINKTANK viele Ideen, die in die Kreation miteinflossen.

Entstandene Story Richtungen:

  • Volle Kraft voraus

  • Direkt durchs Labyrinth

  • Unendliche Innovation (Fraktal)

«Für die Entwicklung unserer Bildsprache haben wir uns an Cordelia gewendet und empfanden die Zusammenarbeit mit ihr und ihrem Team durchs Band hinweg positiv und belebend. Cordelia besitzt die Fähigkeit und Methodik, optimal auf die Bedürfnisse einer Firma einzugehen und daraus überraschende Resultate zu erzielen. Sie begeisterte uns durch ihr Vermögen ein kreatives Element in eine völlig neue Dimension zu bringen. Das PINKTANK-Team denkt gesamtheitlich über den Auftrag hinweg und Cordelia lebt die Funktion des Firmen-Coaches authentisch – weit entfernt vom klassischen Dienstleister.»

Simon Rothen, CEO

4. EINE GUTE STORY MUSS REIFEN

Die Storyline mit dem fraktalen Muster wurde gewählt, die grosse Arbeit stand aber noch bevor: Das fraktale Bild unique zu entwickeln.

5. DIE STORY IST DA. LET’S GO!

Die Story wurde danach auf alle Kommunikationsmittel von sitem-insel runtergebrochen. So entstanden Broschüren, Factsheets, eine Webseite und das CI/CD wurde weiterentwickelt und vervollständigt. PINKTANK stand der Kommunikationsabteilung bei diesen Schritten beratend zu Seite.